Logo AHS Autonome Hochschule in der DG

Aufnahmeverfahren

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu den einzelnen Schritten des Aufnahmeverfahrens. Sehen Sie sich auch das dazu passende Video an.

 

 

Schritt 1: Online-Selbsterkundungsverfahren

Bevor Sie sich für das Aufnahmeverfahren anmelden können, müssen Sie die „Geführte Tour 1“ des Online-Selbsterkundungsverfahrens CCT absolvieren. Dabei haben Sie die Möglichkeit zur Selbstreflexion und zur Klärung, ob das Lehramtsstudium und der Lehrer- oder Kindergärtnerberuf den eigenen Erwartungen entspricht. Führen Sie die geführte Tour durch und befolgen Sie dabei die Anleitung. Speichern Sie den Beleg der Teilnahme (PDF-Dokument) unbedingt ab.

 

Anleitung zur Durchführung des CCT

Online-Selbsterkundungsverfahren starten

 

Schritt 2: Einschreibung zum weiteren Aufnahmeverfahren

Hat die Selbsterkundung das Interesse an Beruf und Studium bestätigt, können Sie sich zum weiteren Aufnahmeverfahren registrieren (Frist: 19. Juni 2019). Füllen Sie dazu das Online-Anmeldeformular aus und wählen Sie aus einem der Termine für die Prüfung der kognitiven und sprachlichen Grundfertigkeiten aus:

  • 24. Juni 2019 von 9.00-12.30 Uhr
  • 24. Juni 2019 von 13.30-17.00 Uhr
  • 25. Juni 2019 von 9.00-12.30 Uhr

Sie können außerdem Belege von pädagogischen Vorerfahrungen anhängen. Die Teilnahmebescheinigung am Selbsterkundungsverfahren CCT muss zwingend hochgeladen werden.

Wenn Sie festgestellt haben, dass das Studium oder der Beruf für Sie doch nicht in Frage kommt und Sie mit dem Aufnahmeverfahren nicht weitermachen möchten, melden Sie sich natürlich nicht zum weiteren Verfahren an.

 

Anmeldeformular zum weiteren Aufnahmeverfahren

 

Schritt 3: Prüfung kognitiver und sprachlicher Grundfertigkeiten

Diese Prüfung findet in den Räumlichkeiten der AHS statt und besteht aus einem 90-minütigen Online-Test zum schlussfolgernden, sprachlichen, rechnerischen und räumlichen Denken sowie einer Textproduktion (ebenfalls 90 Minuten) ausgehend von einem pädagogischen Basisartikel zur Prüfung der Sprachkompetenzen (Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Ausdrucksfähigkeit) und der Argumentationsfähigkeit.

 

Hinweise zur Prüfung kognitiver und sprachlicher Grundfertigkeiten

Orientierungshilfe zur Vorbereitung auf die Prüfung

 

Das Ergebnis der Prüfung („bestanden“/“nicht bestanden“) wird am 26. Juni per Mail verschickt. Bei Bestehen erhalten Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch am 27. Juni zwischen 9.00 und 16.00 Uhr.

 

Schritt 4: Persönliches Gespräch

In diesem Gespräch sollen Sie sich in einer Selbstpräsentation zu Ihrer Motivation für die Wahl des Studiums und des Berufes, Ihren Vorerfahrungen und Vorstellungen vom Beruf äußern. Zudem werden Sie ein kurzes Video aus dem Schulalltag anschauen und dazu Stellung beziehen.  Es werden Motivation, Präsentationsfähigkeit und kommunikative Fähigkeiten sowie die Fähigkeiten der Situationsanalyse, der Perspektivenübernahme und der Konfliktlösung eingeschätzt.

 

Hinweise zum persönlichen Gespräch

 

Ihr Ergebnis erhalten Sie am 1. Juli 2019 per Mail. Bei erfolgreichem Bestehen können Sie sich zum Studium einschreiben.