Logo AHS Autonome Hochschule in der DG

News

Gesucht: AusbildungsbegleiterInnen

Gesucht: AusbildungsbegleiterInnen

Jährlich gestalten etwa 150 AusbildungsbegleiterInnen gemeinsam mit der AHS die Ausbildung der angehenden KindergärtnerInnen und PrimarschullehrerInnen, indem sie Studierende in den Praktika begleiten.

Möchten auch Sie als AusbildungsbegleiterIn einen jungen Menschen in seiner Entwicklung zum Lehrer und Kindergärtner begleiten?

Warum AusbildungsbegleiterIn werden?

Sie übernehmen eine zentrale Rolle, denn Sie sind Mitarbeitende der AHS in der Ausbildung von zukünftigen Lehrpersonen. Sie begleiten, fördern und beurteilen die Studierenden im Erwerb ihrer beruflichen Handlungskompetenz und unterstützen sie bei der Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht.

Wie werde ich AusbildungsbegleiterIn?

Teilen Sie Ihr Interesse Ihrer Schulleitung mit! Diese notiert Ihre Angaben auf die dafür vorgesehene Liste, die an alle Schulleiter verteilt wurde, und leitet sie der AHS weiter. Nach Erhalt der Angaben aus allen Schulen werden die Praktikumsstellen im September verteilt.

Wie sehen die Praxisphasen aus?

Die Praxisphasen der Studierenden unterscheiden sich selbstverständlich nach Studienjahr. Eine Neuerung ist die Praxisgestaltung im ersten Studienjahr, in dem nun drei Wochen Praktikum über das Studienjahr verteilt stattfinden (eine Woche im September, eine Woche im November und eine Woche im April). Die genauen Termine können Sie dem Dokument im Downloadbereich entnehmen.

 

Die Autonome Hochschule freut sich über die Unterstützung von KindergärtnerInnen und PrimarschullehrerInnen, die motiviert sind, Studierende in ihren Lernschritten im Berufsfeld zu begleiten, offen sind, Einblick in die eigene Arbeit mit der Klasse zu geben, und bereit sind, Zeit für die Begleitung der Studierenden aufzuwenden.