Grafischer Kopf mit Logo:

Hauptnavigation:

Unternavigation:
Untermenue: Ausbildung



Inhalt:

Möglichkeiten eines Aufbaustudiums nach Erhalt eines BA Bildungswissenschaften

Wer als Kindergärtner/in oder Primarschullehrer/in seinen Abschluss an der AHS gemacht hat, gerne aber ein weiterführendes Studium absolvieren möchte, hat verschiedene Optionen. Neben einer Spezialisierung oder einem Masterstudium kann man natürlich auch problemlos ein zweites Bachelorstudium (sowohl in Belgien, als auch im Ausland) beginnen. Hiernach folgen einige Infos zu den ersten beiden Fällen.

Spezialisierungen (1 Jahr) an einer belgischen Hochschule:

Psychomotricité
  • an der HEAJ Namur
  • an der HEPL in Lüttich
  • an der Haute Ecole Leonardo De Vinci in Brüssel
Orthopédagogie
  • an der Haute Ecole de Namur-Liege-Luxembourg  (HENALLUX)
  • an der HELMO in Lüttich


Master an einer belgischen Universität

Durch die sog. „Passerelles“ können Studierende unter bestimmten Bedingungen in ein Masterstudium einsteigen. In den meisten Fällen muss ein Vorbereitungsjahr abgeschlossen werden, ehe man mit dem eigentlichen Master beginnen kann.

Das Primar- oder Kindergarten-Diplom bietet Zugang zu folgenden Masterstudiengängen in der französischsprachigen Gemeinschaft. Die genaueren Informationen zum Studiengang sind auf den Internetseiten einsehbar, die im Downloadbereich angeführt sind.

Master en sciences de l’éducation
  • an der Université libre de Bruxelles
  • an der Université catholique de Louvain
  • an der Université de Liège
  • an der Université de Mons
     
Master en Arts du spectacle
  • an der Université libre de Bruxelles
  • an der Université catholique de Louvain
  • an der Université de Liège
     
Master en sciences du travail
  • an der Université libre de Bruxelles
  • an der Université catholique de Louvain
  • an der Université de Liège
     
Master en sciences de religions an der Université catholique de Louvain

Master en sciences de religions et de la laïcité an der Université libre de Bruxelles


Master an einer ausländischen Universität

Es besteht zudem die Möglichkeit, einen Masterabschluss im Ausland zu absolvieren. Hier sind die Studienmöglichkeiten rund um Pädagogik und Erziehungswissenschaft groß, jedoch muss man sich auf einige Fragen nach der Diplomanerkennung gefasst machen. Wenn das Diplom fachlich und niveaumäßig den Zulassungsvoraussetzungen für das angestrebte Studium entspricht, kann die Zulassung zu einem weiterführenden Studium, wenn erforderlich mit der Auflage ergänzender Leistungen, erfolgen. Dafür zuständig ist die betreffende Universität. Die Informationen für ausländische Studieninteressierte findet man in den meisten Fällen auf den Internetseiten der Universitäten.

Eine hilfreiche Anlaufstelle ist bei der Entscheidung für ein weiterführendes Studium im Ausland auch das Ministerium der DG in Eupen, wo man Informationen zu möglichen Studienbeihilfen, Stipendien oder bereits zum Prozess der Gleichstellung des ausländischen Diploms erhält. 



DruckenSenden Nach oben

weiterführende Links
Informationen zu österreichischen Universitätsprogrammen
Informationen zu Schweizer Universitätsprogrammen
Informationen zu deutschen Universitätsprogrammen
HELMO Lüttich
HENALLUX
Haute Ecole Leonardo De Vinci Brüssel
HEPL Lüttich
HEAJ Namur
Allgemeines zur Passerelle an belgischen Hochschulen und Universitäten
Université de Mons
Université de Liège
Université catholique de Louvain
Université libré de Bruxelles
Ministerium der DG : Gleichstellung, Stipendien, etc.


Ansprechpartner
Links
Webmail
DGonline an der AHS
Intranet

Designed by Demetec
© Autonome Hochschule in der DG   |  Impressum   |   info@ahs-dg.be