Grafischer Kopf mit Logo:

Hauptnavigation:

Inhalt:
Quick Links
DaZ-Portal für Lehrpersonen
ERASMUS-Charta 2014-2020
Möglichkeiten eines Aufbaustudiums nach dem BA
Spezialisierungen sowie Master an belgischen oder ausländischen Universitäten
Nationale und internationale Mobilitätsprogramme
ERASMUS+ und Leonardo da Vinci an der AHS
Fachberatungsgruppen an der AHS
Informationen zu den Gruppen sowie erstellte Materialien (Bsp. Fachcurricula)
Achtung! Neuer Link für's WEBMAIL
Bitte beachtet unseren neuen Link zum Webmail.
Evaluation von Schulen
Wichtige Instrumente der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht
Mehr Informationen gewünscht?
Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung!
Interessieren Sie sich für ein Studium an der AHS?
Hier finden Sie unsere Studienangebote


Aktuelle News

Erfolgreiche Euregiotagung zu Neuerungen in der Pflegeausbidung an der AHS

Frau Anne Delahaje, ausgebildete spezialisierte Krankenpflegerin der Hoogeschool Zuyd in Heerlen führte in ihrem Vortrag in die sogenannte CanMeds-Rose ein, in der die verschiedenen Rollen herausgearbeitet werden, die ein Krankenpfleger im Laufe seiner Ausbildung erwerben muss, um professionell und kompetent den verschiedenen Situationen begegnen zu können, mit denen er in seinem professionellen Leben konfrontiert wird. Daran anschließend zeigten vier Dozenten der Hoogeschool Zuyd, wie sie anhand eines Fallbeispiels mit Studenten vorgehen, um die verschiedenen Rollen präzise zu bearbeiten und dadurch ein tieferes Verständnis für diese komplexe Herangehensweise zu verankern.

 

 

In 6 verschiedenen Workshops wurden diese 6 Rollen dann von den gut 50 Teilnehmern der 7 vertretenen Hochschulen und Ausbildungskrankenhäusern (PXL Hogeschool Hasselt, departement Healthcare, Christliche Bildungsakademie für Gesundheitsberufe Aachen (Luisenhospital), Marienhospital Aachen, Sankt Marien Hospital Düren, Hoogeschool Zuyd Heerlen, Haute Ecole de la province de Liège und AHS) herausgearbeitet und nach der Kaffeepause präsentiert - in bewährter Euregiomanier wurde munter zwischen deutscher, französischer und niederländischer Sprache gewechselt, ohne jeweils formale Übersetzungen zu nutzen.

 

 

Die Veranstaltung wurde abgerundet durch Frau Gertrud Stöcker, Vorsitzende des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe mit ihrem Vortrag „Nurse responsible for general care“ – ein Beruf im Wandel der Europäischen Union. Frau Stöcker ging in ihrem Vortrag auf die verschiedenen internationalen Gesetzestexte ein, die für die nationalen Krankenpflegeausbildungen von Bedeutung sind und sie wies ausdrücklich auf die immer wichtiger werdende Interprofessionalität im Bereich der Krankenpflege hin.

 

 

Die ganz bewusst auf Ebene der Dozierenden der verschiedenen Partnerschulen ausgerichtete Veranstaltung hat sehr positive Rückmeldungen seitens der teilnehmenden Personen erhalten und allgemein wurde der Wunsch geäußert, neben den seit 27 Jahren stattfindenden Euregiowochen auch diese Art der Veranstaltung regelmäßig zu wiederholen - ein guter Startschuss sei ja jetzt getan! 

 



zurueck DruckenSenden Nach oben



Ansprechpartner
Links
Webmail
DGonline an der AHS
Intranet

Designed by Demetec
© Autonome Hochschule in der DG   |  Impressum   |   info@ahs-dg.be